Mergelheide 56-60
DE 33758 Schloß Holte-Stukenbrock
Ansprechpartner
Herr Holger Schulze
  • 0172 7272 700
  • 05207 994-297
  • E-Mail
Produkte und Messeneuheiten

ASTRA D und ASTRA DC: Maximale Energie-Effizienz bei minimalen Betriebskosten durch dynamische Strangregulierung

ASTRA D und ASTRA DC: Maximale Energie-Effizienz bei minimalen Betriebskosten durch dynamische Strangregulierung

Ergänzend zu den statischen ARI-Strangregulier-Ventilen ASTRA und ASTRA Plus präsentiert ARI-Armaturen seine beiden neuen dynamischen Regulier-Ventile ASTRA D und ASTRA DC: Sie reagieren dynamisch auf Temperatur- und Differenzdruck-Schwankungen in der Anlage, bieten so maximale Energie-Effizienz bei minimalen Betriebskosten sowie die Wahlmöglichkeit der dynamischen Regulierung.

Beide Ventile reagieren also automatisch auf Veränderungen in der Anlage, beispielsweise gleicht der dynamische Volumenstrom-Begrenzer ASTRA D Temperatur- und Differenzdruck-Schwankungen in Heizungs-, Kälte-, Kühl- und Klimaanlagen ohne weitere Einstellungen aus mittels einer Feder, die in einem bestimmten Druckbereich arbeitet. In jedem ASTRA D sind einzelne Regeleinsätze montiert, die in Summe den gesamten Volumenstrom definieren. Ein idealer hydraulischer Abgleich durch eine stufenlose Begrenzung.

ASTRA D ist eine Zwischenflansch-Armatur. Angeboten wird das Ventil in PN 16 und PN 25, in den Nennweiten DN 50 bis 800 Millimeter. Der Temperatur-Einsatzbereich liegt bei maximal +110 Grad.

Das neue „DC“ ist ein dynamisches Kombi-Ventil aus einem auch extern einstellbaren Volumenstrom-Regler, einem Differenzdruck-Regler und einem modulierenden Regelventil – für höchste Energie-Effizienz unter wechselnden Bedingungen (mit E-Antrieb – für variable Veränderungen der Ventilstellung). Ein Umbau des installierten Systems ist jederzeit möglich und es entsteht eine zusätzliche Kostenersparnis, da keine weiteren Regelventile im System erforderlich sind (Reduzierung durch eine kombinierte 3-in-1-Bauart).  

Ausführungen und Druckstufen des DC sind identisch mit denen von ASTRA D. ARI bietet das Ventil in den Nennweiten DN 50 bis 150 Millimeter an – für einen Temperatur-Einsatzbereich bis maximal +120 Grad.

Standaktionen

Statisch oder dynamisch - Präzise Strangregulierung mit System!

Halle 3 Stand 3A09
06.03.2018 09:00

Täglich Vortrag und Demonstration unserer Produkte im Rahmen der geführten Messerundgänge.

Angebotsspektrum

Vielfalt zum Regeln, Absperren, Sichern und Abgleichen in der Gebäudetechnik:

Vielfalt zum Regeln, Absperren, Sichern und Abgleichen in der Gebäudetechnik:

Vielfalt zum Regeln, Absperren, Sichern und Abgleichen in der Gebäudetechnik:

Alles aus einer Hand - zum Beispiel für Kaltwasser- und Klima-Technik

Die „Alles-aus-einer-Hand-Philosophie“ für die Gebäudetechnik präsentiert ARI Armaturen – Produzent von Qualitätsschwerarmaturen aus Schloß Holte-Stukenbrock - auf der„SHK“ in Essen (Halle 3.0 / Stand A09). Der Schwerpunkt liegt diesmal auf der Kaltwasser- und Klima-Technik. Ob Strangregulier-Ventile ASTRA, weichdichtende Absperr-Ventile EURO-WEDI, Regelventil STEVI, Absperr-Klappen ZESA/GESA oder Sicherheits-Ventile SAFE  -  ARI-Kunden profitieren hier von einem eng auf einander abgestimmten System von 20.000 Produkten in mehr als 200.000 Varianten – zum Regeln, Absperren, Sichern und Abgleichen.

Wichtig für den Einsatz in der Kaltwasser- und Klima-Technik: Alle ARI-Produkte sind glykolbeständig und wartungsfrei! Hier eine kurze Übersicht.

ASTRA DC – Das dynamische Strang-Kombiventil, druckunabhängig, für höchste Energie- Effizienz:

Es ist leistungsstark durch seine perfekte Regelgüte (Ausnutzung des vollen Ventilhubs), wirtschaftlich und flexibel durch seine  „4 in 1“-Bauart (Kombination von Absperrventil, Differenzdruckregler, Volumenstrombegrenzer und Temperaturregelventil). Handling-Vorteile bietet es durch seine Voraussetzungen zur Ein- oder Nachregulierung auch im isolierten Zustand. Maximalen Komfort bei minimiertem Energie-Verbrauch erreicht das „DC“  durch die optimale Regelung des Volumenstroms (Optimierung von Strömung und Pumpendruck). Es ist einsetzbar bei  +--0 bis max. +120°C .

STEVI 423  –  Der Stellventil-Klassiker für universelle Anwendungen.

Es ist präzise regelbar auch bei kleineren Durchfluss-Mengen (Stellverhältnis 30:1) und optimal angepasst an die Regelstrecke durch reduzierbare Kvs-Werte (2 Kvs-Werte pro Nennweite). Zudem ist es variabel einsetzbar durch austauschbare geschraubte Sitzringe. Seine Langlebigkeit erreicht es durch den doppelt geführten Kegel. Es ist flexibel im Einsatz durch die E-Antrieb-Variante ARI-PREMIO. Weitere Vorzüge sind die automatische Hubanpassung (Inbetriebnahme-Funktion) und die Umschaltung auf Handbetrieb und Personenschutz.

EURO-WEDI   –   Das weichdichtende Absperrventil, zuverlässig dicht durch die optimale Kegel-Sitz-Geometrie:

Es ist extra dicht durch sein elastisches Doppel-Dichtsystem (EDD) sowie handlingstark durch die Isolierkappe mit Taupunktsperre entsprechend EnEV (Energie-Einsparverordnung). Außerdem ist es leistungsstark durch seine Feingewindespindel (für ein langsames Öffnen und Schließen) sowie zuverlässig dicht durch den weichdichtenden EPDM-Kegel. Das EURO-WEDI ist einsetzbar bei -10°C bis +120°C (kurzzeitig bis +130°C) .

ZESA/GESA  –  Die Klappen-Alternative, wirtschaftlich und variabel:

Sie  sind wirtschaftlich u.a. durch ihre kostengünstigen und energieeffizienten E-Antriebe (z.B. ZESA EA)  und langlebig durch die Edelstahlscheibe in 1.4581 serienmäßig (bei offenen Kühlkreisläufen).  Weitere Vorteile für ARI-Kunden: Die Klappen sind strömungsgünstig durch sehr niedrige Zeta-Werte und außerdem leistungsstark durch die Möglichkeit einer überaus präzisen Temperatur-Messung direkt in der Klappen-Scheibe (ZESA-THEA, somit kein Schwitzwasser am Thermometer). Ideal im Handling sind ARI-Klappen durch ihre Isolierkappe mit Taupunktsperre entspr. der EnEV. Sie sind einsetzbar bei -10°C bis max. +130°C (EPDM) sowie von 0 bis max. -80°C (NBR) !

SAFE  -  Das Sicherheitsventil nach EN ISO 4126-1 in Gewinde- und Flanschausführung:

Ein Vorzug ist sicherlich seine Langlebigkeit durch den Einsatz der Kegelvariante mit Weichdichtung. Hinzu kommt seine besondere Eignung für offene Kühlkreise als Edelstahlausführung (optional). Es ist bauteilgeprüft gemäß VD TÜV und überzeugt durch sein ideales Handling (Isolierkappe mit Taupunktsperre entspr. der EnEV). Die Sicherheitsventile sind einsetzbar bei -10°C bis max. +350°C !

ASTRA  –  Das statische Strangregulier-Ventil, mit sehr geringen Druckverlusten:

ASTRA-Ventile überzeugen u.a. durch ihre Leistungsstärke ( ideale Regulier-Eigenschaft  / gleichprozentige Kennlinie bis Hub ca. 45%). Sie verfügen über ein perfektes Handling durch die Option der  Ein- oder Nachregulierung auch im isolierten Zustand. Sie sind langlebig durch werkseitige Applikationen zur Korrosionsverhinderung im Dichtungsbereich (Messing-Gewindebuchse) und durch die  in die Isolierkappe integrierte Taupunktsperre. Handlingvorteile bietet das ASTRA auch durch ARImetec DX - zur Messung und Dokumentation für den hydraulischen Abgleich. Es ist einsetzbar bei -10°C bis max. +120°C !

„Alles-aus-einer-Hand“ für die Gebäudetechnik – in diesem Kontext präsentiert ARI neben seinem System aus eng auf einander abgestimmten Produkten für die Kaltwasser- und Klima-Technik natürlich auch wie gewohnt seine umfassenden Leistungen für Heizung und Lüftung.

 

Unternehmensprofil

ARI-Armaturen Albert Richter GmbH & Co. KG ist ein international führender Entwickler, Hersteller und Vertreiber von Armaturen sowie ergänzenden Dienstleistungen zum Regeln, Absperren, Sichern und Ableiten von flüssigen und gasförmigen Medien.

 

 

Kontakt-/ Terminanfrage