Bachstr. 10
DE 89607 Emerkingen

Unternehmensprofil

...ohne Wartungspflicht!
Diese Forderung stand generell Pate bei allen Entwicklungen von geba.
Zielgerecht wurde 1993 unter der Bezeichnung „DS“ das erste wartungsfreie Deckenschott für Lüftungsanlagen nach DIN 18017-3 auf den Markt gebracht. Damit leistete geba einen wesentlichen Beitrag.
- weg vom feuerwiderstandsfähigen Installationsschacht.
- hin zum Deckenabschottungsprinzip.

Weitere Produkte wurden geboren, wie
- der Brandschutz Revisions-Enddeckel, zugelassene Absperrvorrichtung und Revisionsdeckel in einem.
- die Kaltrauchsperre für Zentrallüftungsanlagen.
- das neue Brandschutzventil mit Kaltrauchsperre für Lüftungsanlagen nach DIN 18017-3.
- der zweistufige geba-Volumenstromregler mit und ohne Kaltrauchsperre.
- der geba-Spezial-Brandschutzmörtel.


Weitere Entwicklungen werden folgen. Die Pipeline ist noch voll.

Kontakt-/ Terminanfrage