Burgweg 3
DE 89601 Schelklingen
Ansprechpartner
Frau Monika Malcova
Angebotsspektrum

Wohnungswasserzähler

Wohnungswasserzähler

• Einstrahl-Flügelradzähler
• Mehrstrahlkapselzähler
• Mechanisch & Funk

Angebotsspektrum

Ultraschall-Hauswasserzähler Sonata

Ultraschall-Hauswasserzähler Sonata

• R500/R800, Anlauf ab 1 l/h
• Q3 4, Q3 10
• idealer Ersatz für alle Hauswasserzähler
• fernauslesbar über Impuls, OMS

Angebotsspektrum

Ultraschall-Großwasserzähler Octave

Ultraschall-Großwasserzähler Octave

• R500, Anlauf ab 15 l/h
• bis DN 300
• idealer Ersatz für Verbund-, Woltman- und IDM-Zähler
• fernauslesbar über Impuls, 4-20 mA, M-Bus, Modbus, OMS

Unternehmensnews

Hochmoderne Funk-Wohnungswasserzähler: Wirtschaftsministerin verleiht Industrie 4.0-Preis an Lorenz

Hochmoderne Funk-Wohnungswasserzähler: Wirtschaftsministerin verleiht Industrie 4.0-Preis an Lorenz

Ein "smartes" Produktionssystem für "smarte" und hochwertige Messgeräte: Dies hat die Jury der Allianz Industrie 4.0 überzeugt. Die Baden-Württembergische Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut hat den deutschen Wasserzählerhersteller Lorenz als einen von "100 Orten für Industrie 4.0" ausgezeichnet.
 
Die neue Funkwasserzählergeneration beruht auf mehrjähriger Entwicklungszeit und einem Investitionsvolumen von mehreren Millionen Euro. Das Resultat: Ein branchenweit einzigartiger Wohnungswasserzähler, der aufgrund seines Plattformkonzepts mit allen gängigen offenen und proprietären Funksystemen kompatibel ist.

"Gerade im Hochtechnologieland Baden-Württemberg neben Großkonzernen und Forschungsstätten zu den 100 Vorreitern für Industrie 4.0 zu zählen macht uns sehr stolz. Die Einschätzung der Jury bestärkt uns in der Überzeugung, dass es nicht Billigware sondern echte Qualität und Kundenmehrwert ist, was sich letztlich für alle Beteiligten auszahlt", freut sich Lorenz-Geschäftsführer Wilhelm Mauß. 

Hochwertiges Messing bleibt durch Ressourceneffizienzkonzept wirtschaftlich

Das digitalisierte Produktionssystem für die Smart Meters erlaubt die Vereinbarung von Kosteneffizienz und Variantenvielfalt: Hohe Flexibilität und größte Ausrichtung auf Kundenbedürfnisse werden kombiniert mit gleichzeitiger Wirtschaftlichkeit. Die Produktion wird hinsichtlich Zeit, Kosten und Qualität genauso optimiert wie in Bezug auf Verfügbarkeit, Termintreue und Lagerbestände. Beim Material setzt Lorenz weiterhin konsequent auf hochwertiges Messing. Durch die Wiederaufbereitung von Zählern können erhebliche Materialeinspraungen erzielt werden.

Die Messingzähler, die hinsichtlich Hygiene, Montage und Langlebigkeit entscheidende Vorteile gegenüber Kunststoff aufweisen, bleiben hierdurch auch preislich konkurrenzfähig. Das Erfolgsmodell bringt somit Ökologie und Ökonomie in Einklang, wofür Lorenz ebenfalls bereits von der Landesregierung mit einem Umweltpreis ausgezeichnet wurde.

Qualitätswasserzähler Made in Germany
 
Mit dem Bau einer neuen Produktionshalle und Millioneninvestitionen am Standort bekennt sich Lorenz entgegen dem Branchentrend erneut zur Produktion in Deutschland und seinen Mitarbeitern. Durch die vernetze Produktion wird nicht nur die Komplexität zunehmend vielfältiger Anforderungen beherrschbar: Die dadurch entstehenden Qualitätsprodukte und Services schaffen echten Kundenmehrwert - und damit einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil für den Wirtschaftsstandort Deutschland.

Präsentation auf der SHK Essen

Die Lorenz GmbH & Co. KG ist Spezialist für Durchflussmessung und deutscher Technologieführer in den Bereichen der Wohnungs-, Haus- und Großwasserzähler. Gegründet 1963 produziert das mittelständische Familienunternehmen heute jährlich über 1 Mio. Wasserzähler mit mehr als 160 Mitarbeitern am Standort Schelklingen bei Ulm.

Lorenz ist auf der SHK Messen präsent: Halle 6, Stand 6C55DE.
 

Unternehmensprofil

Die Lorenz GmbH & Co. KG ist Spezialist für Durchflussmessung und deutscher Technologieführer in den Bereichen der Wohnungs-, Haus- und Großwasserzähler. Gegründet 1963 produziert das mittelständische Familienunternehmen heute jährlich über 1 Mio. Wasserzähler mit mehr als 160 Mitarbeitern am Standort Schelklingen bei Ulm. Im Hightechbereich besteht seit mehreren Jahren eine erfolgreiche Kooperation mit der israelischen ARAD Group.