Krudenburger Weg 29
DE 46485 Wesel
Ansprechpartner
Frau Svenja Latsch
  • 0281 95272-0
  • 0281 95272-27
  • E-Mail
Produkte und Messeneuheiten

Serie 19 - Universalkupplung

Serie 19 - Universalkupplung
Neuheit

Das Konzept der Universalkupplungen ermöglicht insbesondere bei der Überschiebpositionierung eine sehr einfache Anwendung. Reparatur- und Übergangsverbindungen können einfach und sicher mit verschiedenen Rohrmaterialien hergestellt werden.

Durch den großen Toleranzbereich der einzelnen Kupplungen ist die Positionierung ohne Kraftaufwand möglich. Die Kupplungen können Rohre aus gleichen oder verschiedenen Rohrmaterialien miteinander verbinden, beispielsweise Kunststoffrohrleitungen aus PE-LD, PE 63, 80, 100, PE-X, PP-R, PVC-U, PB und ABS-Metallrohrleitungen aus Blei, Kupfer und Stahl.

Der Kupplungskörper und das Dichtsystem sind so ausgeführt, dass auch ein größerer Rohrstoß überbrückt werden kann. Mit den O-Ring Dichtelementen können auch ältere Rohre sicher und dicht miteinander verbunden werden. Die Verbindungen sind zugfest und bieten dadurch insbesondere für den Reparaturfall einen entscheidenden Vorteil. Die Kupplungskörper und die Überwurfmuttern sind aus dem bewährten PP Material der bekannten Serien „Klemmfittings Serie 18“ beziehungsweise „Steckfittings Serie 19“ gefertigt. Dies bedeutet Korrosionsbeständigkeit und Langlebigkeit.

Angebotsspektrum

Gesamtprogramm

PLASSON Klemmfittings Serie 18

Das PLASSON Klemmfittingprogramm mit DVGW-Zulassung wurde in enger Zusammenarbeit mit führenden Wasserversorgern konzipiert und weiterentwickelt. PLASSON Klemmfittings der Serie 18 bieten vielfältige Lösungen für den Wasser-, Abwasser- und Industrierohrleitungsbau und sind geeignet zum Verbinden von Rohren aus PE 80, PE 100, PE-Xa und PP. Über zusätzliche Edelstahlklemmringe können auch PVC-Rohre verbunden werden.

Das Produktprogramm der Serie 18 bietet eine umfangreiche Auswahl an Kupplungen, Winkeln, T-Stücken, Klemmfittings mit Außen- bzw. Innengewinden, Armaturen, Anbohrschellen sowie Sonderbauteilen.

Steckfittings Serie 19

Unser Produktprogramm „Steckfittings Serie 19“ dient zur Verbindung von PE-Rohren in der Trinkwasserversorgung. PLASSON greift bei dieser neuen Steckfitting-Serie 19 auf über 40 Jahre Erfahrung mit mechanischen Verbindungselementen zurück. Die neuen Steckfittings der Serie 19 wurden speziell für den Einsatz in der Trinkwasserversorgung konzipiert. Basierend auf den Erfahrungen der PLASSON Klemmfitting-Serie 18 wurde in enger Zusammenarbeit mit den Anwendern ein praxisorientiertes Anwendungsprofil erstellt und umgesetzt.

Zusammen mit den Klemmfittings Serie 18 bietet PLASSON nun ein weiteres umfangreiches Bauteilprogramm für vielfältige Anwendungen in der Wasserversorgung an. Als technische Eigenschaften weist der Steckfitting Serie 19 folgende Merkmale auf: Das Verbinden von PE 80, PE 100 und PE-Xa Rohren, Ø d 25 mm bis 63 mm und einen Druck von PFA = 16 bar (nach DIN 8076). Der Fitting besteht aus PP, daher der Erhalt des Vollkunststoffsystems.

Das umfangreiche Bauteilprogramm der Serie 19 beinhaltet u. a. Kupplungen, T-Stücke, Winkel mit/ohne Messing, Anschlussverschraubungen mit/ohne Messing, Übergangskupplungen, Endstopfen sowie Reduzierkupplungen.

Die kompakte Bauform ist charakteristisch für die Serie 19. Das neue und innovative Konzept ermöglicht den Rohranschluss ohne weitere Maßnahmen am Fitting. Bei diesem Fitting müssen vor der Montage keine Überwurfmuttern gelöst werden und es ist auch kein spezielles Werkzeug notwendig.

Das Rohrende muss lediglich in den Fitting eingeschoben werden. Die vorgesehene Einstecktiefe ist auf dem Fitting der Serie 19 gekennzeichnet und muss auf das Rohrende übertragen werden. Bei der Montage kann so die richtige Positionierung einfach kontrolliert werden. 

PLASSON SmartFuse Elektroschweißfittings

Das PLASSON Elektroschweiß-System mit DVGW-Zulassung ermöglicht die sichere und kostengünstige Verbindung von PE 63, PE 80, PE 100, PE 100 RC Rohren. Das umfangreiche Bauteilprogramm aus Polyethylen (PE 100) ist für den Einsatz im Gas-, Wasser- und Industrierohrleitungsbau konzipiert. Neben dem großen Basisprogramm aus Muffen, Winkeln, Reduktionen und T-Stücken stehen auch zahlreiche Spezialbauteile zur Verfügung. Hierzu zählen u.a. Übergangsverbinder, Anbohrsättel, Stutzensättel und Anbohrventile.

Die Formstücke zeichnen sich durch lange Schweiß-und Abkühlzonen aus, die eine höchstmögliche Qualität der Schweißverbindung garantieren. Die Heizwendeldrähte sind dabei mit dem gleichen Material ummantelt, aus dem auch die Formstücke hergestellt werden. Alle Schweißfittings und Sättel sind mit einem spezifischen Kennwiderstand in einem der Anschlusspole ausgestattet, der den PLASSON Schweißautomaten automatisch die Schweißparameter des jeweiligen PLASSON Fittings übermittelt. Somit wird eine einfache und problemlose Erkennung durch den Schweißautomaten ermöglicht und dem automatischen Schweißvorgang eine größtmögliche Sicherheit garantiert. Natürlich sind die Fittings auch mit einem Barcode ausgestattet, der die Verarbeitung mit universellen Schweißautomaten ermöglicht.

LightFit Abwassersystem

Das PLASSON Abwassersystem ist "vollverschweißt" - die bewährte Technologie des Heizwendelschweißens sorgt nicht nur für ein langfristig dichtes System, sondern bietet auch den Vorteil der Rückverfolgbarkeit. Bei der Neuverlegung oder Sanierung bietet der Werkstoff Polyethylen eine technisch und wirtschaftlich interessante Alternative. Geringer Verlegaufwand, Reduktion der Verbindungsstellen und eine hohe "Lebenserwartung" des Systems.

Das PLASSON LightFit Programm für das „vollverschweißte“ Verbindungssystem für Abwasserleitungen aus PE 80 und PE 100 bietet Winkel in jeweils 15°, 30° und 45° in der Abmessung DN 150 / d 160 mm mit Doppelmuffenanschluss oder in der Version Spitzende – Schweißmuffe.  Alle Winkel ermöglichen den einfachen und platzsparenden Richtungswechsel bei Hausanschlussleitungen im Misch- und Schmutzwassersystem. Sie sind so konzipiert, dass bei der Verwendung von SDR 17/SDR 17.6 Rohren eine sohlengleiche Verbindung gewährleistet wird. Die hellgraue Farbe unterstützt die Kontrolle des Rohrleitungssystems mittels Kamerabefahrung im besonderen Maße. In Kombination mit den bereits vorhandenen hellgrauen Winkeln mit Doppelmuffenanschluss aus dem LightFit Abwasserprogramm lässt sich der Leitungsverlauf individuell und optimal an die bauseits vorliegende Situation anpassen.

Die LightFit-Elektroschweißmuffen sind bereits bis zur Dimension von 800 mm lieferbar. PLASSON Schachtanschlüsse ermöglichen den einfachen Anschluss einer PE-Leitung mittels Schweißmuffe und stellen somit eine wichtige Komponente im „vollverschweißten“ System dar.

Die LightFit Anschlusssättel 560 – 710 mm x 160 mm erweitern die Anschlusslinie aus dem PLASSON LightFit Programm. Mit nunmehr fünf Anschlusssätteln kann der Hauptleitungsdimensionsbereich von 200 bis 710 mm abgedeckt werden. Es stehen drei Anschlussvarianten zur Verfügung. Die 12° auswinkelbaren Anschlussmuffen, das PE Spitzende und die Anschlussmuffe für PVC/KG und PP Rohre.

 PLASSON Schweißtechnik / Werkzeuge

Das PLASSON Schweißgeräte- und Werkzeugprogramm umfasst eine Vielzahl von Produkten, die für eine sichere und effiziente Vorbereitung und Verbindung von PE-Rohren benötigt werden. Zum Werkzeugprogramm zählen u.a. robuste Universal-Rohrschälgeräte für unterschiedlichste Rohraußendurchmesser, Rohrschneider, Rohrhalteklemmen, Rückrundungsschellen sowie Abquetscheinrichtungen.

Bei den modernen, baustellengerechten Schweißautomaten stehen unterschiedlichste Ausstattungsvarianten zur Verfügung, die - je nach Ausführung - u.a. den hohen Anforderungen der Bauteilrückverfolgung (Traceability) gerecht werden. Zudem kann zwischen weiteren Ausstattungsmöglichkeiten gewählt werden: z.B. die automatische Eingabe der Schweißparameter über das PLASSON SmartFuse-System bzw. das Barcode-System oder die Protokollierung von Schweißdaten.

Wasserzähler-Schächte

Häufig wird beim Hausbau auf einen Keller verzichtet, hier ist der im Grundstücksbereich liegende Wasserzähler-Schacht die ideale Lösung. Der Übergabepunkt liegt nunmehr nicht im Haus, sondern an der Grundstücksgrenze, hierdurch hat der Wasserversorger jederzeit Zugang zum Wasserzähler.

Der PLASSON Wasserzähler-Schacht zeichnet sich durch eine variable Rohrdeckung aus, das Oberteil des Schachtes ist an das Niveau der Oberfläche anpassbar und durch die eckige Form hervorragend einzupflastern. Das scherenförmig ausziehbare Leitungspaket aus PE-HD, welches den eigentlichen Wasserzähler aufnimmt, ist aus hochwertigen Materialien gefertigt, die eine Verkeimung ausschließen (W 270). Durch weitere Maßnahmen ist der Wasserzähler-Schacht auch gegen eindringendes Oberflächenwasser zu schützen. Die Überfahrbarkeit des Schachtes in z.B. Grundstückseinfahrten mit verschiedenen Traglasten ist gewährleistet. Hier können Traglasten nach DIN 3584 bis zu Klasse D (durch weitere optionale Maßnahmen) erreicht werden.

Ventil-Anbohrarmaturen PLASS 360

Die Zielsetzung der neu entwickelten Produktgruppe der "Ventilanbohrarmaturen PLASS 360" lag bei der Konstruktion einer kompakten und universellen Anbohrarmatur, die den kontinuierlich wachsenden Anforderungen des Marktes gerecht wird. Zur Komplettierung der Produktbereiche bietet PLASSON die Ventil-Anbohrarmaturen für die verschiedenen Rohrarten Duktilguss-, Stahl-, PVC sowie PE Rohr an. Das Produkt weist besondere Eigenschaften auf:

- Ausführung mit PE Stutzen, welcher um 360° schwenkbar ist.

 - Abgangstutzen lässt sich entsprechend der Einbausituation ausrichten.

 - Sämtliche Einzelkomponenten der Armatur wurden dahingehend konzipiert, dass kein stagnierendes Wasser die Trinkwasserqualität belastet.

 - Die teleskopierbare Einbaugarnitur bildet zusammen mit der Armatur eine fest verschraubte Einheit, die ohne Verstiftung an der Kuppelmuffe arbeitet.

 Durch den integrierten PE-Abgangsstutzen ist eine direkte Anbindung mit den Klemm-, Steck- oder Elektroschweißfittings möglich. Korrosionsanfällige Gewindeübergänge entfallen. Das Anbohrarmaturenkonzept bietet ein hohes Maß an Sicherheit im Hinblick auf die zukünftigen Anforderungen.

Reparaturkupplungen

Mit PLASSON RepaFlex / RepaMax-Reparaturkupplungen aus Edelstahl können sowohl glatte Rohrbrüche als auch großflächige Korrosionsschäden von bis zu 200 mm Länge repariert werden. RepaFlex-Kupplungen verbinden gleiche, aber auch unterschiedliche Rohre mit einem Toleranzbereich von bis zu 10 mm. Die doppelwirkende Lippendichtung (mechanisch und hydraulisch) dichtet progressiv dynamisch ab. Die Verbindung ist gelenkig und kompensiert Auswinkelungen, Rohr-Versätze, Unrundheiten und Pass-Ungenauigkeiten. Das umfangreiche Programm enthält Kupplungen von DN 40 bis DN 650.

PLASSON Hymax Rohrkupplungen eignen sich zum Verbinden unterschiedlicher Rohrtypen mit Rohr-Außendurchmesser-Differenzen von bis zu 54 mm. Sie decken mit wenigen Größen viele mögliche Verbindungsfälle ab und kompensieren Unrundheiten, Pass-Ungenauigkeiten und raue Oberflächen. Die zweilagigen Dichtringe ermöglichen einen außerordentlich großen Spannbereich. Die Spannkraft der Schrauben wird über den Verschluss auf den U-förmigen Klemmring übertragen. Der Klemmring verpresst den Dichtring radial gegen Muffe und Rohr, was eine einfache Montage und praxisgerechte Montage gewährleistet. PLASSON Hymax Rohrkupplungen sind von DN 40 bis DN 1200 erhältlich. Ergänzt wird das Produktprogramm durch Kupplungen mit Flanschanschluss und Reduzierkupplungen.

Unternehmensprofil

Seit 1964 werden die Kunststoff-Fittings, Armaturen, Schweißgeräte und Spezialwerkzeuge von PLASSON erfolgreich in Deutschland und weltweit eingesetzt. Aufgrund der starken Innovationskraft, der hervorragenden Produktqualität und dem hohen Serviceniveau hat sich PLASSON den Status eines anerkannten und kompetenten Partners der Gas- und Wasserwirtschaft erarbeitet.

 

Über das neue Zentrallager in Wesel mit einem modernen und hocheffizienten Logistikkonzept wird gewährleistet, dass PLASSON-Kunden innerhalb von 24 Stunden bundesweit beliefert werden können.
Die Unterstützung der Kunden vor Ort wird durch eine erfahrene Technik-Mannschaft sowie ein flächendeckendes Außendienst-Team abgesichert.

Kontakt-/ Terminanfrage