Langestrasse 124
AT 3872 Amaliendorf
Ansprechpartner
Frau Gabriela Grömer
Produkte und Messeneuheiten

UVR610 - die frei programmierbare Universalregelung

UVR610 - die frei programmierbare Universalregelung
Neuheit

Die frei programmierbare Universalregelung UVR610 besitzt die gleiche Technologie wie die UVR16x2 und kann mit der Software TAPPS2 programmiert werden. Die Funktionsdaten werden mittels SD-Karte oder CAN-Bus in das Gerät übertragen. Mittels Jumper können ein 24V-Ausgang und/oder der M-Bus aktiviert werden. Die UVR610 ist für die Hutschienen-Montage vorgesehen und ist passend für 45 Millimeter Norm-Einbaublenden.

Erhältlich in den Versionen:

  • UVR610
  • UVR610-OD (ohne Display)
  • UVR610-MODB (mit Modbus- anstelle der M-Bus Schnittstelle)
  • UVR610-DC (mit 24V-Eingang statt 24V-Ausgang)

Technische Alternative RT GmbH im MEDIA CENTER

Frischwasserstation für Wärmepumpen
Fotograf: Jürgen Prazak, Technische Alterantive
4.3 " Touch Display mit Sensoreinheit zur Wandmontage im Wohnraum (erhältlich in Schwarz und Weiß)
Fotograf: Jürgen Prazak, Technische Alterantive
Frei programmierbarer Universalregler für Heizungs- und Raumregelung, Kühlung, Lüftung, Energiemanagement und mehr.
Fotograf: Jürgen Prazak, Technische Alterantive
Frei programmierbarer Universalregler für Heizungs- und Raumregelung, Kühlung, Lüftung, Energiemanagement und mehr.
Fotograf: Jürgen Prazak, Technische Alterantive
Angebotsspektrum

Frischwasserstationen

Frischwasserstationen

Durch optimale Abstimmung des Regelverhaltens mit der Hocheffizienzpumpe und dem Wärmetauscher wird eine schnelle und präzise Konstanthaltung der
Auslauftemperatur unabhängig von Durchflussänderungen garantiert. Einheitliche und vertauschbare G3/4“- Anschlüsse verringern den Montageaufwand.

  • Einfache Bedienung und Montage
  • LED-Statusanzeigen
  • Integrierter Wärmemengen- und Wasserzähler
  • Datenausgabe über DL-Bus
  • Anschluss für Zirkulationspumpe im Pulsbetrieb
  • Hocheffizienzpumpe
  • Edelstahl-Plattenwärmetauscher, kupfergelötet
  • Vertauschbare Anschlüsse (links/rechts)
  • 4 Absperrhähne, Schwerkraftbremse im Primär-RL
  • Kaskadierung von mehreren Modulen möglich
  • Zapfleistung:
    FRISTAR2:...................................max. 30 l/min (65 °C / 45 °C)
    FRISTAR2WP:.............................max. 30 l/min (55 °C / 45 °C)
Angebotsspektrum

Standardregler

Standardregler

Zur einfachen Regelung von

  • Solaranlagen, Ladepumpen
  • Beladung von Schwimmbädern
  • Hygienische Brauchwasserbereitung

Mit der UVR67 erhalten Sie zudem

  • über 800 einstellbare Programme für Thermostat-, Differenztemperatur-, Drehzahlregel- und Heizkreisregelfunktionen.
  • Maximal 1 gemischter Heizkreis
Angebotsspektrum

x2 Serie | frei programmierbare Regler

x2 Serie | frei programmierbare Regler

Universalregler - die x2 Serie

Wenn von "Universalreglern" die Rede ist, ist so gut wie immer unser Topmodell, die UVR16x2, gemeint.
Nach und nach sind in den letzten Jahren viele weitere Geräte in unterschiedlichen Varianten dazu gekommen. Von DC-Versionen über Varianten mit 24V-Ausgang und/oder M-Bus Schnittstelle bis hin zu den Erweiterungsmodulen mit LAN-, KNX- oder Modbus Schnittstellen.
Alle x2 Geräte laufen auf dem von uns entwickelten Betriebssystem "x2 tech" und sind somit auf die selbe Art und Weise programmierbar und untereinander kompatibel.

Produkte:

  • UVR16x2
  • UVR610
  • RSM610

Gehäuse & Bauform

Den Begriff "universal" beziehen wir nicht nur auf die Funktion, sondern auch auf die Bauform unserer Regler. Deshalb finden Sie auf jeden Fall einen passenden Regler im richtigen Gehäuse (oder auch ganz ohne, nur als Platine) für Ihren Einsatzzweck. Im Schaltschrank oder Kesselschaltfeld, als Platine mit oder ohne integrierter Prozessoreinheit oder "klassisch" in der Konsole zur Wandmontage.

Erweiterungen & Schnittstellen

Erweitern Sie Ihre Anlage mit bis zu 62 Geräten am CAN-Bus. Mit dem CAN-BC2 erhalten Sie Schnittstellen für KNX oder Modbus und M-Bus. Weiters stehen dreiphasige Energiezähler für Ströme bis zu 300 A zur Verfügung, Füllstandssonden, Signalkonverter, E-Heizstäbe oder ganze Frischwassermodule.

Unternehmensprofil

Gebäudetechnik intelligent geregelt.

Thermische Solaranlagen erlebten Ende der 80er-Jahre ihren ersten großen Aufschwung. Installateure wie Endkunden kämpften aber mit den meist teuren, komplizierten und unzuverlässigen Regelgeräten. Ing. Kurt Fichtenbauer nahm sich diesem Problem gemeinsam mit Kollegen an und startete die Entwicklung eines neuen Solarreglers in der eigenen Garage. Zuverlässig, einfach zu bedienen und mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis ausgestattet, erlangten die Regler sehr schnell große Beliebtheit.

Techniker mit Leib und Seele

Heute führt DI Andreas Schneider die Technische Alternative gemeinsam mit Firmengründer Ing. Kurt Fichtenbauer. Die Grundsätze der Produktentwicklung haben sich nicht geändert. Wir entwickeln zuverlässige und universell einsetzbare Regler, Erweiterungen und Zubehör für die gesamte Gebäudetechnik zu fairen Preisen.

Herstellerunabhängige und gemeinsame Regelung aller energierelevanten Komponenten der Gebäudetechnik:

  • Heizung
  • Kühlung
  • Lüftung
  • Energiemanagement
  • Solar & PV
  • Beschattung
  • Licht

Von der Idee bis zur Auslieferung

Jedes Gerät wird von der ersten Idee über Prototypen bis hin zum fertigen Produkt am Firmenstandort im nördlichen Niederösterreich entwickelt und gefertigt. Auch die Software zur Programmierung und Visualisierung wird hier entwickelt. Unsere eigene SMD-Fertigungsstraße garantiert höchste Flexibilität und Qualität vom Einzelstück bis zur Großserie.