Celsius-Straße 2
DE 79822 Titisee-Neustadt
Produkte und Messeneuheiten

Neue Abgasmessgeräte im Vorteils-Set und Klimamesstechnik der neuen Generation

Neue Abgasmessgeräte im Vorteils-Set und Klimamesstechnik der neuen Generation

Besucher können sich bei Testo wieder einen Überblick über neue Produkte aus den Bereichen Sanitär-, Klima- und Heizungsmesstechnik verschaffen. Für den Bereich Abgasmesstechnik bietet Testo Messgeräte für Einsteiger bis Profis.
Das im Herbst 2019 eingeführte Abgasmessgerät testo 300 Allrounder ergänzt die Abgas-Familie für das Segment Mittelklasse mit bestem Preis-Leistungsverhältnis. Das Modell der Einsteigerklasse ist das Abgasmessgerät testo 320 basic und der Premiumklasse das testo 300 Profi. Diese drei Messgeräte sind noch bis 30. April in attraktiven Vorteil-Sets erhältlich. Nach Kauf eines der Sets ist zudem die Teilnahme am großen Gewinnspiel direkt am Messestand oder auf www.testo.de/herbstaktion möglich. Testo verlost Tickets für sensationelle Sport-Events.

Eine weitere neue Variante in der Abgas-Familie ist das testo 300 SE Longlife speziell für Schornsteinfeger. Durch die robuste Verarbeitung und seinem schwarzen Gehäuse hält es jedem noch so rauen Arbeitsalltag optimal stand. Zudem verfügt es über eine Schnittstelle zu Branchensoftwares und ist für die Abgasmessung nach 1. BImSchV geeignet.

In der Klimamesstechnik ist die Neuheit das Universal-Klimamessgerät testo 400. Sämtliche Klima- und Lüftungsanwendungen der Haustechnik sind damit durchführbar. Durch das breite Sonden-Sortiment sind auch Klimamessungen mit höchster Anforderung an Präzision wie zum Beispiel in Reinräumen oder Laboren möglich. Dank einfacher Smart-Touch-Bedienung, vollständigem Datenmanagement vor Ort, digitalem Sonden-Konzept und intelligentem Mess-Assistenten erledigen Klimatechniker mit dem testo 400 ihre Messaufgaben smarter und schneller denn je.

Unternehmensprofil

„Be sure.“ Diese Devise ist gleichermaßen Slogan und Erfolgsschlüssel von Testo mit Hauptsitz in Lenzkirch im Hochschwarzwald. Das weltweit agierende High-Tech-Unternehmen ist Experte für hochpräzise Messtechnik und innovative Messlösungen.

Testo gibt seinen Kunden Gewissheit
Das Kundenspektrum von Testo reicht vom lokalen Handwerksbetrieb um die Ecke bis hin zum globalen Pharmakonzern. Sie alle müssen in ihrer Arbeit täglich wichtige Entscheidungen treffen. Und immer dann ist auf die Messgeräte, Lösungen und Dienstleistungen von Testo Verlass. Denn sie stellen sicher, dass Lebensmittel sicher sind, eine Heizungsanlage ordnungsgemäß funktioniert oder die Compliance bei der Herstellung von Arzneimitteln erfüllt ist. So steigern die Kunden die Qualität ihrer Produkte und Dienstleistungen und sparen Zeit und Ressourcen.

Eine Erfolgsstory seit 1957
Entstanden aus einem kleinen Temperaturmessgeräte-Hersteller ist Testo heute ein globaler Konzern. Mit 34 Tochtergesellschaften und über 80 Vertriebspartnern ist das Unternehmen auf allen Kontinenten vertreten. Ein durchschnittliches jährliches Wachstum von über 10 Prozent seit der Gründung 1957 und ein aktueller Umsatz von über 300 Millionen Euro zeigen eindrücklich, dass Hochschwarzwald und High-Tech-Systeme perfekt zusammenpassen. Ihren Erfolg verdankt Testo einer Strategie des nachhaltigen und profitablen Wachstums und nicht zuletzt dem außergewöhnlichen Engagement ihrer Mitarbeiter. Rund 3000 Testorianer forschen, entwickeln, produzieren und vermarkten weltweit mit Leidenschaft und Expertise für das Unternehmen.

Aus eigener Kraft weiter nach vorne
Zum Erfolgsrezept gehören auch die überdurchschnittlichen Investitionen in die Zukunft des Unternehmens. Etwa ein Zehntel des jährlichen Umsatzes weltweit investiert Testo in Forschung & Entwicklung. Ob agiles Projektmanagement oder die Ausrichtung auf Megatrends wie das Internet der Dinge – Dynamik und Zukunftsorientierung prägen den Charakter von Testo. Auch aus diesem Grund wird das Unternehmen regelmäßig als einer der innovativsten Mittelständler Deutschlands ausgezeichnet.

Um diese Vorreiterstellung auch zukünftig zu wahren, legt Testo viel Wert auf die Ausbildung junger Menschen und die Sicherung des eigenen Nachwuchses an Fach- und Führungskräften – etwa mit einer klassischen Ausbildung, dem maßgeschneiderten Berufseinstiegsprogramm VIA nach dem Masterabschluss oder zahlreichen Programmen zur qualifizierten Weiterbildung.