Konrad-Zuse-Ring 34-41
DE 53424 Remagen
Ansprechpartner
Frau Silke Ziegler
Produkte und Messeneuheiten

Neuer Auftritt für innovative Systeme

Neuer Auftritt für innovative Systeme

„Alles aus einer Hand“ gibt es beim Vollsortimenter ZEWOTHERM zu sehen. Das Fachpublikum erwartet neuartige Systeme zur regenerativen Energiegewinnung, zur effizienten Wärmespeicherung und zur idealen Verteilung und Regelung.

Der Komplettanbieter aus Remagen ist seit Jahren zu Hause in den Segmenten Flächentemperierung, Verbundrohrsysteme, Wärmepumpen und –speicher, Kontrollierte Wohnraumlüftung und seit kurzem auch unter dem Begriff „ZEWO Loft“ bei den Wohnungsstationen. Für einen Rundum-Sorglos-Service hält das Unternehmen pünktlich zur SHK neben seinen etablierten Systemen viele interessante Neuerungen bereit:

So wird das völlig neue ZEWO Air-Lüftungskonzept zur zentralen kontrollierten Wohnraumlüftung eine Hauptrolle spielen. Die neuen ZEWO Vent-Lüfter – erhältlich mit Rotations- oder Gegenstromwärmetauscher - werden ergänzt um vollintegrierte Steuerungssysteme. Verschiedene neuartige Kanalsysteme machen das Lüftungskonzept komplett: Dazu gehören Systeme, die in der Dämmschicht zwischen Betonebene und Heizestrich installiert werden sowie Systeme aus EPP, die durch schnelle und kostengünstige Montage überzeugen. Für die dezentrale Lüftung werden neben KFW 40-gerechten Lüftungsgeräten interessante Lösungen vom Keller bis zum Dach präsentiert.

Für Flächenheiz- und -kühlsysteme zeigt ZEWOTHERM ein neues dynamisches Regelventil, das zur konstanten Haltung der Durchflussmenge am Heizkreisverteiler entwickelt wurde.

Und auch bei seinen Verbundrohrsystemen lüftet das Unternehmen in Essen den Vorhang: Ab April 2018 sollen die bewährten Messing-Fittinge „ZEWOPress“ um spezielle Kunststoff-Fittinge ergänzt werden. Sie bestehen aus dem bleifreien Hochleistungskunststoff PPSU und lassen sich äußerst schnell montieren.

Interessierte Besucher können sich zudem über die umfangreichen Serviceleistungen wie Planungsunterstützung, Schulungen, Softwarelösungen oder den hauseigenen Werkskundendienst informieren.