Liliencronstr. 55
DE 21629 Neu Wulmstorf
Unternehmensnews

Neue Möglichkeiten der Kaskaden-Abgasführung mit BHKW und Brennwertkessel bei ATEC

Neue Möglichkeiten der Kaskaden-Abgasführung mit BHKW und Brennwertkessel bei ATEC

Zur dezentralen Stromversorgung werden häufig Blockheizkraftwerke zur Erzeugung von Wärme und Strom eingesetzt. Durch die Systemlösung der ATEC GmbH & Co. KG kann das Abgas des BHKW und der Brennwertkaskade gemeinsam abgeführt werden. Die sonst notwendige separate Abgasanlage entfällt. Das System wird herstellerunabhängig und bis zu 1000 kW Kesseleistung eingesetzt. Es ermöglicht somit allen Baubeteiligten eine hohe Flexibilität.
Eine Anlage besteht aus Steigleitung, Verbindungsleitung, Rückstromsicherung, Überwachungssensor und Kondensatabläufen, mit Siphon. Der Abgasspezialist aus Neu Wulmstorf legt jedes System nach der Norm EN 13384 aus. Die Bestandteile sind DVGW, TÜV geprüft und verfügen über ein CE-Kennzeichen.

Unternehmensprofil

Seit fast dreißig Jahren hat ATEC-Geschäftsführer Guido Jobst mit seinem Team ein umfangreiches

Produktprogramm für die Abgastechnik entwickelt und hier viele innovative Ideen umgesetzt. Inzwischen
werden ATEC-Abgassysteme europaweit vertrieben.
Bei ATEC in Neu Wulmstorf am Rande Hamburgs arbeiten etwa 50 Mitarbeiter.

Das einwandige PolyTop-System ist in 8 Nennweiten von DN 60 bis 250 in „starr” und als flexibler

Problemlöser in DN 60 bis 160 mm lieferbar.
Außenwand- und Schachtsysteme bis DN 250 runden das Lieferprogramm ab.

Ergänzt wird die Abgastechnik durch Abgasleitungs-Schalldämpfer sowie die energiesparenden
eMAX-Wärmetauscher für Öl- und Gasgebläsekessel bis 80 kW.

Auf der SHK Essen stellen wir unsere Neuheiten vor, diese Jahr zu den Themen Schalldämpfer und Kaskaden. Lassen Sie sich überraschen!

Kontakt-/ Terminanfrage